Viel Nachwuchs bei Judoabteilung

Die Judoabteilung freut sich über steigende Zahlen beim Nachwuchs. Besonders viele unter sieben Jahren interessieren sich für den Judosport.  Wegen der Corona bedingten Einschränkungen hatten wir die Bambinigruppe zunächst ruhen lassen, jetzt starten wir wieder durch. Die beiden Anfängergruppen werden dann parallel in der Zweifachhalle trainieren. 

Das Bambinitraining ab 4 Jahren findet immer Montags und Freitags von 17:00 – 18:00 Uhr in der Zweifachhalle am Hallenbad in Voerde Friedrichsfeld statt. Zur selben  Zeit trainiert die Kindergruppe ab 7 Jahren. Das Training endet zeitversetzt um 18:15 Uhr.

Nachdem den Bambinis die Grundlagen des Judos vermittelt wurden, ist ein Wechsel dann zur Kindergruppe problemlos möglich. 

Ferien-Judo-Training in Friedrichsfeld

Richtig Spaß hatten die Judoka vom SV 08/29 beim Training mit Gästen aus Holten, die aufgrund der Coronakriese noch nicht in Ihre Trainigsstätte können. Unter den Auflagen des DJB ist fast wieder normales Training möglich. Aber natürlich werden alle Flächen regelmäßig deinfiziert und die Trainingsteilnehmer müssen sich in Anwesenheitslisten eintragen.

Begrüßung zum Sommertraining
Schweißtreibendes Aufwärmen

Saubere Technik
Abschlussbelastung

Jahreshauptversammlung Abteilung Budo

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

wir laden alle Mitglieder der Budo-Abteilung sowie den geschäftsführenden Vorstand der SV 08/29 Friedrichsfeld e.V. zur Jahreshauptversammlung der Budo-Abteilung ein. Die Eltern unserer minderjährigen Mitglieder sind ebenfalls recht herzlich eingeladen.

Die Jahreshauptversammlung 2020 der Budo-Abteilung findet am Dienstag den 18.08.2020, um 18:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Gaststätte Lippeschlösschen Willy-Brand-Str. 2 in 46485 Wesel statt.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit durch den Abteilungsleiter
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Freigabe des Protokolls der letzten JHV
  4. Wahl eines Schriftführers
  5. Bericht des Vorstandes
  6. Bericht des Schatzmeisters
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Neuwahl Kassenprüfer
  10. Verschiedenes

Anträge zur JHV können spätestens drei Wochen vorher beim Abteilungsleiter eingereicht werden.

Der Abteilungsvorstand

Sportliche Grüße

Detlev Klumbis

Abteilungsleiter

Neuer Judo Trainer beim SV 08/29 Friedrichsfeld

Die Neuausrichtung der Judoabteilung geht in die nächste Phase.
Ab dem 01.01.2020 konnte Hubert Swiech als neuer Judo Trainer verpflichtet werden.
Hubert Swiech hat zahlreiche nationale und internationale Titel auf der Judo Matte erreicht.
Bei den Deutschen Meisterschaften Ü30 erkämpfte er sich seit 2010 insgesamt 6 mal den 1. Platz und 3 mal den 2. Platz – eine eindrucksvolle Bilanz.
Ebenso beeindruckend sind die Erfolge auf internationaler Bühne bei den Meisterschaften der “Masters“.
Im letzten Jahr holte er sich in Spanien den Europameister Titel und in Marrakesch wurde Swiech dritter bei den Weltmeisterschaften.
Swiech wirkte auch aktiv beim SV 08/29 in zahlreiche Ligakämpfen in der erfolgreichen Seniorenmannschaft mit. Derzeit gehört er noch als Kämpfer zum Judo Bundesligakader von Hertha Walheim.
Hauptamtlich leitet Hubert Swiech das Jugend und Erwachsenen Training, für den Kinderbereich ab 4 Jahre ist wie bisher Wolfgang Jeide verantwortlich.
Mit dem neuen Trainer konnte ein hochkompetenter Judoka mit ausgezeichneter Wettkampferfahrung gewonnen werden, wodurch die bisherige gute Arbeit des Trainerteams weiter optimiert wird.
Für die Zukunft plant die Abteilung eine erneute Formierung der Mannschaft für die Judo Liga unter Leitung des neuen Trainers.
Aufgrund der Qualität des Trainings und der guten Form der Friedrichsfelder Judokämpfer sieht die Abteilungsleitung der Judozukunft hoffnungsvoll entgegen.

Hubert Swiech nach dem Sieg bei den Europameisterschaften der “Masters“ 2019.

Gäste und interessierte Judoka sind beim Training in Friedrichsfeld gerne willkommen.
Erwachsenen/Jugendtraining montags und freitags 18:30 Uhr – 20:00 Uhr in der 2.fach Sporthalle am Hallenbad in Voerde-Friedrichsfeld.

Kontakt:
Wolfgang Jeide 0171-5644101
geschaeftsstelle@sv0829friedrichsfeld.de

Gürtelprüfungen in der Damen Selbstverteidigungsgruppe des SV 08/29 Friedrichsfeld

Am 24. Februar  fanden die ersten Gürtelprüfungen der Damen Jiu Jitsu Gruppe des SV Friedrichsfeld statt.
Alle 5 Prüflinge waren durch Trainerin Vera Thum gut vorbereitet und dürfen sich nun ihre neuen Gürtel umbinden:
Gelb: Nina Bluhm und Anne Verhoeven
Orange: Sabine Böttcher
Grün: Margret Schwick und Tanja Mund


Wer über 14 Jahre alt ist und gerne mal reinschnuppern möchte, ist Montags abends von 18.15-19.30 Uhr jederzeit zu einem Probetraining eingeladen. (Bericht Vera Thum) 

Judoka des SV Friedrichsfeld starteten erfolgreich in die neue Saison

Am 25.01.2020 fanden in Emmerich das Kreispokalturnier der Altersklassen U10+U13 und die Kreismeisterschaft der U15 statt.
Bei der U10 erkämpfte sich Jannick Rehmann Platz 3 , Tillmann Wäsch wurde Zweiter , ebenso wie Max Kuiper.
In der U13 erkämpfte sich Jan Kurz den dritten Platz -31kg, Jarno Godhoff wurde in derselben Klasse Fünfter.
Ben Seisoff landete in der hart umkämpften Klasse bis 34kg auf Platz 3 und auch Tim Kuiper holte sich die Bronzemedaille.
Nico Puschmann wurde Zweiter.
Bei der U15 holte sich Lars Petrak denVizekreismeistertitel und qualifizierte sich für die Bezirksmeisterschaften nächste Woche in Neuss.
Für Jannick, Jarno und Tillmann war es der erste Wettkampf, während Ben, Jan und Lars erstmals in neuen Alters- und Gewichtsklassen antreten mussten.  (Vera Thum) 

Friedrichsfelder Judoka holen sechs Medaillen beim Nikolausurnier in Rees

Am Samstag, den 30.11. 2019 fand in Rees ein Kreis und Einladungsturnier statt. Gleich Fünf der sechs Sportler(innen), die hier an den Start gingen, schafften den Sprung auf das Siegertreppchen.
In der U10 erkämpfte sich Jan Kurz die Bronzemedaille bis 29kg. Max Kuiper wurde 5 bis 31 kg.
Tim Kuiper holte Bronze in der U13 3 bis 31 kg, ebenso wie Nico Puschmann bis 46kg. Hier konnte Lars Petrak sich die Silbermedaille sichern.
Tilo Wentzel wurde 3. bis 55kg, was auch für ihn die Bronzemedaille bedeutete. (Vera Thum) 

Gürtelprüfungen der Damenselbstverteidigunsgruppe des SV Friedrichsfeld

Im April 2019 fand die zweite Gürtelprüfung  des Jahres im Zi Weishu (realbezogene Selbstverteidgung) der Damengruppe des SV Friedrichsfeld statt.

Trainerin Vera Thum zeigte sich durchweg zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge.

Die Prüfung zum Gelbgurt legte Tamara Merk ab.

Stolze Trägerinnen des orangenen Gürtels sind nun Amanda Keller und Tatjana Kontowski.

Den grünen Gürtel darf sich Corinna Schiefer umbinden.

Mädchen und Frauen ab ca 13/14 Jahren sind Montags Abends von 18.15-19.30 Uhr herzlich zu einem Probetraining eingeladen. (Vera Thum) 

Friedrichsfelder Judokas erfolgreich

Am 16.11. 2019 gingen insgesamt 6 Friedrichsfelder beim 15. KaLi-Turnier in Kamp-Lintfort an den Start.

In der U10 konnte Max Kuiper zwei Siege und zwei Niederlagen verbuchen, wodurch er einen Platz auf dem Treppchen leider knapp verpasste.
Ben Seisoff verlor seinen ersten Kampf und gewann den zweiten. Nach einer sehr unglücklichen Niederlage im Kampf darauf war das Turnier für ihn vorzeitig beendet.
Jan Kurz blieb sein Pech weiterhin treu. Nach einem Sieg im ersten Kampf, musste er bereits in Runde zwei gegen den amtierenden Bezirksmeister antreten, welchem er unterlag.
Im anschließenden Kampf waren beide Athleten, nach Ablauf der Kampfzeit, gleichauf. Die Kampfrichterentscheidung fiel aber zu Gunsten seines Gegners aus, wodurch Jan ausgeschieden war.

Bei der U13 konnte Tim Kuiper nach zwei Niederlagen und einem Sieg die Bronzemedaille erringen .
Nico Puschmann wurde mit zwei Siegen und einer Niederlage Vizemeister .
Thilo Wentzel bezwang seine beiden Gegner souverän und gewann seine Gewichtsklasse. (Bericht Vera Thum)

SV Friedrichsfelder Kickboxer holen fünf Medaillen auf den Landesmeisterschaften

Am 01.06. 2019 fuhren 7 Kickboxer mit Trainerin Vera Thum nach Oberhausen zu den Wushu Landesmeister-

dav

schaften.
Hier erkämpfte sich Nico Strangfeld in der U15 auf seinem ersten Wettkampf die Bronzemedaille und das 2 Gewichtsklassen höher -40 kg, weil in seiner Klasse kein Starter war.
Lennard Hartschen holte sich in der Gewichtsklasse -55 kg den Landesmeistertitel und Tim Klonowski wurde hier in einem spannenden Finale Zweiter.
Bei der U18 sicherten sich Jan Rothenhöfer -55 kg und Erik Böngler -70 kg die Bronzemedaille und alle 5 holten sich somit ein Ticket zur deutschen Meisterschaft.
Bei den Senioren (Ü 18) lief es nicht ganz so rosig, nachdem Perry Michael in der Klasse -70 kg in seinem ersten Kampf die erste Runde für sich entscheiden konnte, musste er die 2 Runde und die Verlängerung leider abgeben.
Tobias Jantzen gewann beide Runden seines ersten Kampfes auf seinem ersten Wettkampf in der Klasse – 75 kg souverän, musste sich danach aber seinen beiden routinierten Gegnern geschlagen geben.